Habsburgerstraße 9   79104 Freiburg   Tel. 0761 503 65 56   info@fabrik-keramik.de
Workshops

Dekor und Oberflächengestaltung

In diesem Kurs der Oberflächengestaltung wird erarbeitet, auf welche Weise eine Tonplatte schon bei der Herstellung farbig gestaltet werden kann und wie die daraus gebauten Gegenstände noch einmal mit verschiedenen Oberflächengestaltungen vollendet werden können. Es ist beispielsweise möglich, selbst hauchdünne farbige Linien in den Ton einzuarbeiten. Zur Auswahl stehen verschiedenfarbige Tone; Porzellanengoben in den vielfältigsten Farben werden gemeinsam hergestellt. Selbstverständlich wird die Technik des Plattenbaus ebenso ein Thema sein wie die Oberflächengestaltung.

Der Kurs ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

 

Kursleitung            Nona Otarashvili-Becher, Diplomkeramikerin
Termin           12. und 13. November 2022
Zeiten        Sa.10 – 16 Uhr / So.10 – 17 Uhr
Kosten 195 € / 185 € zzgl. Materialkosten
Anmeldung https://fabrikkeramik.reservix.de/p/reservix/group/313645

 


 

 

Botanik – Aufbau und Gestaltung von Pflanzgefäßen
In Kooperation mit dem Keramikmuseum Staufen

Thema des Workshops ist die Arbeit mit botanischen Elementen, inspiriert durch die alte Tradition des Naturdrucks, bei dem die Oberfläche eines natürlichen Objekts verwendet wird, um einen Druck herzustellen. Als Vorlage dienen Gräser, Blumen und Blätter. Im Lauf des Workshops entstehen Gefäß-Serien vom klassischen Blumentopf für die Fensterbank bis hin zu größeren Pflanztöpfen für den Garten oder Balkon. Die mit spezieller manueller Technik aufgebauten Gefäße werden mit Porzellanengobe überzogen und anschließend mit Kobaltoxid gestaltet. Diese traditionelle niederländische Technik ist vielseitig einsetzbar: Das strahlende Blau eignet sich zum Malen, Zeichnen, Schreiben etc. Bei der Gestaltung der Keramikoberflächen dürfen sich die Teilnehmenden von den gesammelten Pflanzenelementen anregen lassen, aber auch eigene Ideen umsetzen. Durch das Zusammenwirken dieser klassischen Technik, der Inspiration der vergänglichen Pflanzen und der Phantasie der Teilnehmenden entstehen Gefäße mit gleichermaßen traditionellem und individuellem Charakter. Um die Schönheit der Pflanzen zu verewigen, werden am Ende des Kurses Tonabdrücke erstellt, die mithilfe von Gips zu reliefartigen Fliesen gegossen werden und weiter gestaltet werden können.

Der Kurs wird auf Englisch durchgeführt. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Vika Mitrishenko stammt aus Belarus. Sie lebt und arbeitet als Keramikkünstlerin und Dozentin in den Niederlanden. Ihre Kunst dreht sich meist um politische Themen. Aktuelle Arbeiten von Vika Mitrishenko sind vom 10.02. bis 26.03.2023 im Keramikmuseum Staufen in einer Einzelausstellung zu sehen.

 

Kursleitung       Vika Mitrichenko
Termin               10. bis 12. Februar 2023
Zeiten                      Fr. 16 - 20 Uhr, Sa. 10 - 17 Uhr, So. 10 - 16 Uhr
Kosten 265 € / 255 € zzgl. Materialkosten
Anmeldung https://fabrikkeramik.reservix.de/p/reservix/group/313645
Sonstiges Ein gemeinsames Mittagessen ist in der Kursgebühr inbegriffen.

 


 

 

Aufbautechnik mit Porzellan

Die Wulsttechnik ist eine archaische und die älteste Technik um Gefäße aufzubauen. Über Jahrhunderte wurde diese Art des Gefäßeformens in allen Kulturen kultiviert. Die haptische Qualität und Leichtigkeit der Gefäße wird für Kursteilnehmer, die gerne von Hand aufbauen, Inspiration zur Verfeinerung der eigenen Arbeiten sein. Bei dem Kurs lernt man die ursprüngliche Wulsttechnik kennen und geht dabei die Symbiose der faszinierenden Herstellung  zwischen asiatischer Tradition und modernem Stil ein.

Ein Ziel des Kurses ist die Herstellung eines Teegeschirrs, aber auch andere Gefäße sind möglich.

Kiho Kang stammt aus Südkorea. Er lebt und arbeitet in Bad Ems.

Kursleitung      Kiho Kang
Termin              3. bis 5. März 2023
Zeiten             Fr. 16 - 20 Uhr, Sa. 10 - 17 Uhr, So. 10 - 16 Uhr
Kosten 265 € / 255 € zzgl. Materialkosten
Anmeldung https://fabrikkeramik.reservix.de/p/reservix/group/313645
Sonstiges Ein gemeinsames Mittagessen ist in der Kursgebühr inbegriffen.

 


 

 

Drehkurs für Fortgeschrittene                                                     

Der Weg des Tees 

Auf meinen keramischen Reisen erlebe ich Gemeinschaft oft bei einer Schale oder Tasse Tee. Um verschiedene gute Teesorten genießen zu können, benötigen wir unterschiedliche Teekannen und Schalen sowie Dosen zur Aufbewahrung. An zwei Tagen werden wir eintauchen in die Welt der Teekeramik. Das Drehen, Abdrehen und Montieren einer Teekanne wird anhand von Vorführungen gezeigt und erklärt. Schalen mit oder ohne "Fuß" ergänzen die Teekanne. Kleinere oder größere Dosen runden das Set ab.

"Tee-Pausen" sind eingeplant :-)

Kursleitung Susanne Lukás-Ringel, Keramikerin
Termin 25. und 26. März 2023
Zeiten Sa. 10 - 17 Uhr, So. 10 - 17 Uhr
Kosten 195 € / 185 € zzgl. Materialkosten
Anmeldung https://fabrikkeramik.reservix.de/p/reservix/group/313645

 

 

 

 

Farbiger Porzellanguss
In Kooperation mit dem Keramikmuseum Staufen

In diesem Workshop ergründen wir die verschiedenen Gesichter des Porzellans. Dieses kann nicht nur rein, weiß und sinnlich sein –  sondern auch wild, farbig und schrill. Anhand von gegossenen und von uns mit Porzellanengoben bemalten Porzellanplatten erforschen wir das Material. Diese können zu Tellern werden, einem Becher oder einer Schale wachsen. Das Anmischen der verschiedenen Porzellanfarben wird genauso Thema sein wie der Porzellanguss und der Zusammenbau der Porzellanplatten. Schlussendlich kann nochmals mit farbigem Gestus auf die Platte, bzw. den Becher reagiert werden – von zarter Linie bis farbigem Klecks ist alles möglich – und das Werk wird damit vollendet.

Aktuelle Arbeiten von Ulrike Uschmann sind vom 31.03. bis 21.05.2023 im Keramikmuseum Staufen in einer Einzelausstellung zu sehen.

Kursleitung Ulrike Uschmann
Termin 31. März bis 2. April 2023
Zeiten Fr. 14 - 18 Uhr, Sa. 10 - 17 Uhr, So. 10 - 16 Uhr
Kosten 265 € / 255 € zzgl. Materialkosten
Anmeldung https://fabrikkeramik.reservix.de/p/reservix/group/313645
Sonstiges Ein gemeinsames Mittagessen ist in der Kursgebühr inbegriffen.


 

 

 

Figur und Raum

In diesem Kurs geht es um die Entwicklung einer sitzenden Figur in Plattenbautechnik aus grobschamottiertem Ton.

Die Darstellung des menschlichen Körpers ist, in diesem Kurs, eng mit der Vermittlung von Grundkenntnissen seiner Proportionen und natürlichen Bewegungsabläufen verbunden.

Es entsteht eine Figurenstudie, die ausgehend von der Festlegung einzelner Körperteile die Gesamtgröße ableitet. Die Sitzhaltung und Gestik entstehen durch die Selbstwahrnehmung des eigenen Körpers.

Der Ausdruck der Figur kann durch Gesichtsanatomie, Oberflächengestaltung und Engobe-Bemalung noch verfeinert werde

Kursleitung Silvia Siemes
Termin 21. bis 23. April 2023
Zeiten Fr. 16 - 20 Uhr, Sa. 10 - 17 Uhr, So. 10 - 16 Uhr
Kosten 265 € / 255 € zzgl. Materialkosten
Anmeldung https://fabrikkeramik.reservix.de/p/reservix/group/313645
Sonstiges Ein gemeinsames Mittagessen ist in der Kursgebühr inbegriffen